Willkommen   |   126.063 Videoaufrufe

Was ist das Emotionale Friedens TRAINING bzw. 10xEFT?

eftblog-10xeft-hilft-nur-wenn-sie-es-anwenden-bild-luschas-1080

  1. Das Emotionales Friedens TRAINING (kurz: 10xEFT) ist nicht die Emotionale Freiheits TECHNIK nach Gary Craig.
  2. Seit Anfang 2012 heißt das Emotionale Friedens Training nun 10xEFT.
  3. 10xEFT integriert das Beste aus NLP, Hypnose, der Energetischen Psychologie, der Kognitiven Verhaltenstherapie (KVT), der Positiven Psychologie und anderen hoch wirksamen Selbsthilfemethoden.
  4. 10xEFT beruht auf der in uns allen vorhandenen Fähigkeit des Loslassens.

4 Erfolgsfaktoren für ein fantastisches, abenteuerliches und erfülltes Leben

eftblog-das-geheimnis-wird-endlich-gelueftet-luschas-1080

Aber bevor ich Ihnen die 4 echten Erfolgsfaktoren eines fantastisches Lebens verrate, beantworten Sie für sich kurz die folgenden Fragen:

  • Wollen Sie klar denken können?
  • Wollen Sie sich gut fühlen können?
  • Wollen Sie sich bewusst konzentrieren können?
  • Wollen Sie sich erfolgreich erinnern können?

Wenn Sie auf eine der Fragen mit JA geantwortet haben, dann sind Sie bereits auf dem richtigen Weg.

10 Schritte zu einem besseren Leben

eftblog-10xeft-10-schritte-zu-einem-besseren-leben-1080

  1. Klopfen Sie mehr.
  2. Klopfen Sie noch mehr.
  3. Klopfen Sie mehr als zuvor.
  4. Klopfen Sie wenn Sie nicht wollen.

Das 10xEFT Freudejournal 2: Gute Gefühle täglich selbst hervorrufen

eftblog-gute-gefuehle-freudejournal-teil-2-luschas-1080

Ich möchte Ihnen in Teil 2 ein paar konkrete Methoden an die Hand geben, mit denen sie Ihre Gedanken, Ihre Gefühle und letztendlich auch Ihre Erfahrungen lebensfreundlicher und bewusster gestalten können.

Den 1. Teil können Sie hier nachlesen

Was können Sie konkret tun, um sich besser zu fühlen?

Das 10xEFT Freudejournal 1: Jederzeit und überall gute Gefühle

eftblog-freudejournal-gut-fuehlen-ohne-grund-luschas-1080

Viele Menschen, denen ich in meiner Praxis begegne, haben schon sehr früh gelernt, sich auf das Negative in ihrem Leben zu konzentrieren.

Die Kognitive Verhaltenstherapie spricht auch von lerngeschichtlich erworbenen geistigen Filtern, die dazu führen, dass wir beispielsweise in „Katastrophen“, „Alles-oder-Nichts-Kategorien“ denken und das Positive abwerten.

Wie wir wissen, werden unsere Gefühle auch davon bestimmt, wie wir denken.

Seite 3 of 512345